Es gibt einfachere Wege, um nach neuen Märkten Ausschau zu halten.
 
 

Gute Entscheidungen sind ohne die richtigen Informationen in einer immer komplexeren Welt nichts mehr als Zufall.

Unser internationales Marktinformationssystem wurde für zwei Anwendungsmöglichkeiten entwickelt. Die erste dieser Funktionen ist die Datensammlung und Datenauswertung bei Markteintrittsprojekten. Während des Markterschließungsprozesses company2newmarket® werden laufend neue Daten gesammelt und im Rahmen einer lernenden Organisation sofort in das Projekt integriert.

Die Vorgehensweise basiert auf dem Konzept der "knowledge-to-assump- tion-ratio". Zu Beginn eines Projektes beruhen Entscheidungen vor allem auf Annahmen. Im Laufe des Projektes werden diese so schnell wie möglich durch Marktwissen beziehungsweise die Realität ersetzt. Dies erhöht gleichzeitig die Qualität des Managements und der Entscheidungen.

Die zweite Funktion ist die eines Frühwarnsystems. Es hat die Aufgabe, mittels verschiedener Indikatoren Marktchancen und Marktrisiken zu identifizieren. In der Praxis geht es dabei weniger um die Entwicklung, Messung und Auswertung möglichst komplexer Indikatoren, sondern vielmehr um den Umgang mit aktuellen Marktinformationen. Sobald ein Unternehmen mehr als zehn verschiedene Auslandsmärkte bearbeitet, erhält es laufend neue Meldungen über die einzelnen Märkte, welche es schnell verarbeiten muss, um möglichst zeitnah reagieren zu können.

Ein gutes Beispiel sind multinationale Konzerne, die aus unterschiedlichen Gründen zentralisierte PR- und Auslandsabteilungen haben. Bis Skandale in einem Auslandsmarkt überhaupt die Wahrnehmungsschwelle der Zentrale überschreiten, die dortigen Mitarbeiter entschieden haben zu reagieren, die Inhalte übersetzt sind, eine Antwort ausgearbeitet und wieder zurück übersetzt wurde, ist es zu spät. Der gesamte Skandal ist schon mehrmals durch die Presse gegangen. Alle Experten haben sich dazu geäußert und positioniert. Einzig der lokale Niederlassungsleiter muss auf die Reaktion der Hauptverwaltung warten. Diese ist in der Regel nicht kulturadäquat oder anderweitig unangemessen. Damit folgt eine weitere Kritik in der Presse. Am Ende ist die Reputation angeschlagen und die Kosten für die Beilegung des Skandals sind unnötig hoch.

Bei Marktinformationssystemen geht es also nicht nur um eine zeitnahe Information und schnelle Reaktion. Der Leiter der Auslandsniederlassung in unserem Beispiel hat rechtzeitig informiert. Vielmehr geht es um eine adäquate Reaktionszeit und die Qualität dieser Reaktion beziehungsweise um die Integration des Marktinformationssystems in die Abläufe und die Organisation der Auslandsabteilung mit allen ihren Schnittstellen im Unternehmen.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns noch heute und sichern sich wertvolle und aktuelle Informationen über neue Märkte.

Sichern Sie sich EUR 50 Trainings- / Coaching-Gutschein mit dem Eintrag in unseren Newsletter.

Kennen Sie die Geheimnisse und den Nutzen einer effizienten Kommunikation in kritischen Situationen? Nein? Dann wird es Zeit für unsere Interkulturellen Seminare. Buchen Sie noch bis zum 30. September 2018 und profitieren Sie von einem EUR/CHF 500 Beratungs-Gutschein.

Kaufen Sie heute eines unserer Bücher und profitieren Sie sofort von einem 30-minütigen Telefon-Coaching.

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Über c2nm

C2NM ist ein führendes Beratungs-, Trainings- und IT-Entwicklungsunternehmen, welches sich auf Lösungen im Bereich des internationalen und interkulturellen Managements spezialisiert hat.

Mit unseren Produkten und Dienstleistungen wird es auch Ihnen gelingen, mehr neue Kunden in mehr neuen Auslandsmärkten mit weniger Ressourcen und Risiken in kürzerer Zeit zu gewinnen.

 

© Copyright by company2newmarket® 2011-2018  | Haftungsausschluss  Datenschutz  Impressum  AGB